Category: Hausmitteilung

cfp: Podcasts und die neue Audiokultur

Nur weil es inzwischen mit den Berichten aus Panoptopia auch einen Podcast der Surveillance Studies gibt, verlinke ich hier auch den folgenden Call for Papers für das Journal Kommunikation@Gesellschaft (und auch weil ich sowohl das Journal mitherausgebe, als auch für den Call mitverantwortlich bin).

cfp: “Senden, Hören, Teilen: Podcasts und digitale Audiokultur[en]”.

Einreichungsfrist für Abstracts ist der 15.11.2019

Arbeit am Blog

Ich arbeite momentan ein wenig an einem neuen Layout und Look für den Blog – es war mal wieder Zeit. In Zukunft wird es ein paar Neuerungen hier geben, u.a. ein Podcast: Berichte aus Panoptopia.

Ich versuche die Seite ein wenig neu zu strukturieren.

Ich bitte euch um etwas Geduld.

Nils

Zum Tod von Hans Jürgen Krysmanski

Hans Jürgen Krysmanski (1935-2016) ist vor Kurzem in Hamburg verstorben. Er war neben Christian Sigrist, der bereits letztes Jahr verstarb, mein Mentor und Doktorvater sowie ein Freund. Beide waren Professoren am Institut für Soziologie in Münster und über die Promotion hinaus meine Wegbegleiter.

Auf meiner ersten von mir veranstalteten Tagung 2005 zu Überwachung hat er den Einführungsvortrag gehalten, den ich aus diesem Anlass hier noch einmal ins Gedächtnis rufen möchte.

…. und wer überwacht die Herrschenden?, H.J. Krysmanski 2005

Veröffentlicht wie so vieles andere auch auf seiner außerordentlichen Webseite der Netzsuche und der soziologischen Vernetzungen.

Die Nachricht von seinem Tod hat mich sehr betrübt. Einen sehr ausführlichen Nachruf auf ihn gibt es hier von Rainer Rilling, seinem Freund und langjährigen Wegbegleiter.

Außerdem noch ein Nachruf auf der Seite des Insitutes für Soziologie der Uni Münster.

Probleme mit Blog

Nach einem Update hat das Blog einige Probleme mit der Darstellung und der Erscheinung insgesamt. Ich habe keinen Schimmer woran das liegt.

Nach einigen Reparaturen läuft das meiste wieder – die Umlautdarstellung bleibt abenteuerlich. Daran arbeite ich die Tage.

Grüße

nilz

Vortrag zur Verleihung des Publikationspreises

Am 11. November 2011 wird in Hamburg der Publikationspreis vergeben, der vom Forschungsnetzwerk surveillance-studies.org anlässlich des 5-jährigen Bestehens dieses Blogs ausgeschrieben wurde. Den Festvortrag wird Clive Norris von der Uni in Sheffield halten.

Zeit und Ort steht alles im Programm.

Ich freue mich auf euer Erscheinen – ein interessanter Abend wird es auf jeden Fall.

Artikel zur Abstimmung – Publikumspreis

Liebe Freunde des surveillance-studies.org Forschungsnetzwerkes – wie vor einiger Zeit erwähnt hat das Forschungsnetzwerk zu seinem 5-jährigen Bestehen von www.surveillance-studies.org einen Publikationspreis ausgeschrieben. Die Artikel für den Publikumspreis stehen jetzt zur Abstimmung.

Ich freue mich über eine rege Teilnahme und eurer Votum  – macht mit und wählt euren Favoriten.

Preis für Publikation zu Überwachung

Zum 5-jährigen Bestehen des Blogs surveillance-studies.org im März diesen Jahres und des dazugehörigen Netzwerkes, schreiben wir einen Publikationspreis für Nachwuchswissenschaftler/innen aus. Wir hoffen damit die Verbreitung des Themas auch in der Wissenschaftslandschaft fördern zu können und animieren euch alle jungen Wissenschaftler/innen auf, ihre Beiträge einzureichen.

Bewerbungsbedingungen und Fristen.

Alles Gute zum neuen Jahr

Mit diesem passenden Ausschnitt für unser Thema (die entscheidenen Worte fallen fast am Schluss..) aus diesem wohl mittlerweile als Klassiker zu bezeichnenden Films, wünsche ich allen Lesern und Schreibern des Blog ein gutes neues Jahr – wir werden auch 2011 drauf schauen …..