Neuer Artikel

N. Zurawski: Dritte Orte und ihre Überwachung. Ein kritischer Blick auf den Einsatz von Kameras in Bibliotheken. In Sabine Wolf (Hrsg.) “Yes we’re open”. Open Libraries innovativ und praxisnah umsetzen. 2024 Wiesbaden: b.i.t. Online.

Der Sammelbande “Yes we’re open” wurde auf der BiblioCon 2024 in Hamburg vorgestellt. Ich hatte ja irgendwann gedacht, ich käme von den Kameras los, ist aber nicht so. Aber das hat Spaß gemacht und ich habe etwas neues gelernt über Bibliotheken. Zudem bin ich gerade viel mit den Bodycams beschäftigt, nun ja…

Ringvorlesung zu Emotionen

Wenn ihr euch fragt, was ich jetzt mit Gefühlswelten zu tun habe, dann ist das durchausberechtigt. Ich bin im Sommer hier eingeladen:

Gefühlswelten. Perspektiven der Emotionsforschung, Uni Marburg, immer dienstags 18-20 Uhr, hybrid, also auch online zu empfangen.

Ich halte am 2.7. dort einen Vortrag, live vor Ort in Marburg, zum Thema:

Angst, (Un)Sicherheitsgefühle, Krisen – Emotionen gegenwärtiger Sicherheitslagen und ob man ihnen trauen sollte?

Zwischen Schlagzeilen und schlagenden Argumenten

Angesichts so mancher Debatten und medialen Schaukämpfe habe ich mich letztes Jahr hingesetzt und einen Vorschlag zur Debattenkultur entworfen, der nun erschienen ist.

Nils Zurawski: Zwischen Schlagzeilen und schlagenden Argumenten. Ein kommunikations- und mediationstheoretischer Blick auf politische Auseinandersetzungen und populistische Argumente. In: Konfliktdynamik Jg. 13, Heft 1/2024, https://doi.org/10.5771/2193-0147-2024-1-46

(leider online nicht frei erhältlich. Mail an mich geht aber auch)