Category: Surveillance Studies Preis

Preisverleihung mit Elmar Theveßen

Die Preisverleihung des Surveillance Studies Preises 2013 an Elmar Theveßen und sein Team für den Film “World Wide War” – siehe einen Post voher – war am Mittwoch, 8.1.2014 eine schöne Veranstaltung. Die Lecture von Dr. Michael Nagenborg von der Universität Twente zum Thema Technologie, Magie und Überwachung war da mehr als passend. Allerdings hat uns die Technologie einen (magischen?) Streich gespielt, weshalb dieser Vortrag leider nicht dokumentiert wurde.

Immerhin hat die taz am Mittwoch einen Bericht gebracht, in der ich erläutern konnte warum der Preis wichtig ist und wie es dazu kam.

Hier noch ein paar Fotos von der Veranstaltung.

Begründung der Jury

Ausschreibung: Surveillance Studies Preis 2013

Auch in diesem Jahr vergibt das Surveillance Studies Netzwerk wieder einen Preis – mit einer kleinen Änderung.

Der Publikationspreis für wissenschaftliche Texte wird von nun an alle 2 Jahre vergeben – das nächste Mal 2014.

In diesem Jahr wird wie in 2012 allerdings wieder der Preis für journalistische Arbeiten zum Thema Überwachung & Kontrolle vergeben. Mehr Informationen findet ihr dazu in der Ausschreibung.

Einsendeschluss ist der 15. September 2013.