Was kostet Ãœberwachung?

In Großbritannien hat der dortige Bund der Steuerzahler mal nachgerechnet, was es eigentlich kostet sich selbst vom Staat überwachen zu lassen und ist auf die abenteuerliche Summe von 20 Millarden Pfund gekommen. Die Enttäuschung über die Effektivität der Maßnahmen und die gleichzeitige Bedrohung der persönlichen Freiheiten ist gro0, angesichts des vielen Geldes, dass da verschleudert würde. Man fragt sich, ob die vielen Ausgaben nur den Szenarios der Politiker geschuldet, die eine Bedrohung brauchen um (auch) ihre Macht zu festigen oder auch der Lobbyarbeit der Industrie, die damit ihre Bilanzen aufbessern und ihre Aktionäre erfreuen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.