Kunst: Grenzlinien

Der Frankfurter Künstler Raul Gschrey hat in der Frankfurter U-Bahn bis zum Ende des Jahres eine Art Galerie etabliert, die sich mit Grenzlinien beschäftigt – eine bei weitem nicht nur vage Verbindung zu Ãœberwachung und Kontrolle.

Unter dem programmatischen Titel “grenzraum” versammelt der Frankfurter Künstler und Kurator Raul Gschrey im Projekt-Display des Frankfurter Kunstvereins künstlerische Arbeiten zum Thema Grenzen, Grenzüberschreitungen und Migration. An diesem Transitort in der U-Bahn Station “Dom/Römer” wendet sich das Ausstellungsprogramm einem der zentralen Themen unser globalisierten Welt zu und rückt die Bewegung über Grenzen ins Bewusstsein der Besucher und Passanten..

Info: www.grenzlinien.com/grenzraum

  1 comment for “Kunst: Grenzlinien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.