RFID in Pulverform

Schon ein paar Tage alt aber bemerkenswert im Hinblick auf die Ausweitung der Möglichkeiten von Überwachung: Hitachi entwickelt RFID-Chips kleiner als ein Staubkorn. Bisher ist allerdings noch völlig unklar, zu welchem Zweck so etwas gebraucht werden könnte. Aber es wurde trotzdem schon mal entwickelt.
Zur Befürchtung, dass damit eine technische Möglichkeit einer nahezu unmerklichen Ãœberwachung geschafffen wurde, antwortet der Firmenvertreter lapidar: “We are not imagining such uses.” Na dann ist ja gut.

  1 comment for “RFID in Pulverform

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.