Videoüberwachung – weltweit…..

Die Diskussion über Videoüberwachung in Deutschland oder Europa ist oft konträr und hinreichend bekannt. Beispiele aus anderen Teilen der Welt zeigen, dass dort andere Einstellungen dazu herrschen und die Kameras durchaus willkommen geheißen werden – z.B. in Brasilien. Ein Bericht der BBC führt an, dass dort in einer der Favelas die Dichte an Kameras die von London bereits übersteigt – und die Bevölkerung begrüßt die zusätzlichen Augen zu ihrer Sicherheit.

Rio favela has ‘more CCTV cameras than London

Police in Rio de Janeiro have started using CCTV to watch communities in Rocinha, the city’s biggest favela which they claim to have ‘pacified’ in 2011 when they expelled a large number of drug traffickers.

Ob die Kameras auch die tatsächlichen Probleme dieser Siedlungen und ihrer Bewohner lösen oder die Kameras auch wie hier oder in London ein Alibi-Tropfen auf den heißen Stein sind, wäre an Ort und Stelle zu untersuchen. Dass der Polizist in dem Film das toll findet, kann ich nachvollziehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.