Kosumentenüberwachung und Gender

Ich möchte auf eine kleine, feine Arbeit zum Thema Kundenkarten aufmerksam machen, die sich mit dem Thema Gender und Social Sorting im Konsumentenbereich beschäftigt.

The Price of Loyalty: A Gendered Analysis of Consumer Surveillance von Amelia Cheston, Absoventin an der Queens University in Kingston, Ontario. Gutachter der Arbeit war David Lyon.

Consumer surveillance, seen in the social sorting capabilities of loyalty marketing, is gendered. ….. ….  It is important to consider the role that gender plays in loyalty marketing in order to understand how being labelled a ‘man’ or a ‘woman’ can influence how one’s personal information is categorized and utilized by companies.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *