Kameras gefährden unsere Menschenrechte

Dieser Standpunkt ist nicht neu – aber nun kommt er offiziell vom Surveillance Commissioner Großbritanniens, der die technische Entwicklung für den Grund hält, dass Kameras nicht mehr zu kontrollieren noch zu regulieren sind. Der Besen ist aus der Box und macht was er will. Wie gesagt nichts neues – aber ein interessantes Interview, das zeigt, wie weit fortgeschritten der Ãœberwachungsalltag in VereingtenKönigreich bereits ist – ganz ohne Zukunftsblicke und abgefahrende Visionen.

–>> CCTV Technology has ‘Overtaken Ability to regulate it. (Wall Street Journal/ Independent fürs Interview)

Ob dagegen das Kartieren von Kameras sei dahin gestellt – aber ein schöne Idee ist es trotzdem. Was nicht so alles geht mit Technik – zum einen oder anderen Zweck: Crowdmapping Denmark’s CCTV cameras.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.