Theorie und Praxis der Risikoabwägung

Auf dradio Kultur gab es eine interessante Sendung zum Thema Risiko, dass insofern mit den Themen des Blogs zu tun hat, als Kontrolle und Überwachungsmaßnahmen auch mit bestehenden Risiken begründet werden, darauf hinweisen oder vorgeben diese zu minimieren. Da ist doch ein wenig wissenschaftlicher Hintergrund zum Thema Risiko doch gar nicht so verkehrt.

Nur der Tod ist sicher
Theorie und Praxis der Risikoabwägung
Von Matthias Eckoldt
Unsere Wahrnehmung über Risiken in dieser modernen und komplexen Welt ist höchst subjektiv und manchmal auch unbegründet. Nehmen wir als Beispiel das Fliegen, mit dem nicht Wenige so ihre Probleme haben, vor allen Dingen dann, wenn es über die Meere geht. Die Wahrheit ist aber, dass wer mit dem Auto zum Flughafen fährt und dort lebend ankommt, die Hälfte des Reiserisikos schon hinter sich hat.

  1 comment for “Theorie und Praxis der Risikoabwägung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.