Mobility and Surveillance

Das Kunstmagazin Matt Magazine widmet seine neueste Ausgabe dem Thema Mobility and Surveillance. Reinschauen lohnt sich und es gibt auch eine Ausstellungen dazu in Zürich.

cover.jpg

In der neuen Ausgabe von Matt Magazine zum Thema „Mobility and Surveillance“ finden sich Texte von Duncan Campbell kombiniert mit Bildern von einem us-amerikansichen Militärsatelliten vom Start einer Rakete in China vom Jiuquan Space Facility. Eine Bildstrecke der New Yorker Künstlerin Natalie Jeremijenko trifft auf Statistiken aus Ariel Meraris Artikel „Attacks on Civil Aviation“ und Auszüge aus Carl Schmitts „Der Partisan“ kommentieren die Videostills der New Yorker Surveillance Camera Players. Last but not least illustrieren Fotografien von Gürsoy Dogtas das Inhaltsverzeichnis von Carl von Clausewitz „Vom Kriege“ und einen Textauszug von Tim Cresswells Studie „In Place/Out of Place“.

Matt Magazine #1
Freizeit und Konsum
Galerie Hafen und Rand
Friedrichstraße 28
20359 Hamburg
www.hafenrand.com

Matt Magazine #2
Mobility & Surveillance
Les Complices
Anwandstraße 9
CH-8004 Zürich
www.lescomplices.ch

Matt Magazine #3
Prominence given, authorithy taken
Lothringer13/laden
München
Ende 2007
http://laden.lothringer13.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.