BVG muss Ergebnisse öffentlich machen

Das die Videokameras in den Berliner U-Bahnen nicht mehr Sicherheit bringen Рdie Meldung geht seit ein paar Wochen um Рnun hat die Humanistische Union die Ver̦ffentlichung des Berichtes zum Kameraprobelauf erstritten.

Das Kameras das Sicherheitsgefühl nicht unbedingt erhöhen war klar. Ob man allerdings die Kriminalitätsrate mit Sicherheit gleichsetzen darf oder gar verwechseln sollte, ist zweifelhaft. Denn Sicherheit ist gerade in Bezug zum öffentlichen Raum eine sehr subjektive Angelegenheit wie unsere Studie gezeigt hat.

Aber dennoch, ein schöner Erfolg. Surveillance Studies gratuliert.

  2 comments for “BVG muss Ergebnisse öffentlich machen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.