Law in Action – BBC Radio 4 programme on privacy

Eine gute halbe Stunde lang – ein Radiofeature zur Frage, wann ist etwas öffentlich, wann privat? Das alles vor dem Hintergrund britischer Anti-Terror-Gesetze, die es u.U. auch verbieten Fotos von Gebäuden zu machen. Nicht immer liegen die Leute richtig, die meinen sie können darüber bestimmen oder sich vor Fotografen schützen. Die Ausstellung “Exposure” kommt auch darin vor. Insgesamt hörenswert.

Joshua Rozenberg investigates how the police, the courts and those responsible for protecting personal data strike a balance between the need to safeguard civil liberties and the police’s responsibility to prevent crime. Are there enough safeguards to protect the public from being unfairly linked with criminals? Is maintaining public order being used as an excuse to engineer a surveillance society? Or are the authorities simply taking the minimum steps to ensure a determined and well-organised minority of protesters bent on disruption do not wreck the lives of the law-abiding majority?

Radio: Law in Action – Tue, 08 Jun 2010 (BBC Radio 4)

Law in Action website

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.