Das Überwachungsgewerbe blüht

Ein interessantes Feature bei DeutschlandRadio Kultur gibt ein paar Einblicke in das Geschäft mit der Überwachung, der Spionage zur Risikominimierung, dem modernen Detektivgewerbe oder wie es heißt dem Bereich der Sicherheitsberater. Das geht bei allen Kameras und den gesammelten Daten völlig unter: Hier tut sich etwas, das mehr ist als nur ein Abfallprodukt, sondern elemtarer Bestandteil einer immer misstrauischer werdenden Gesellschaft, die über die entsprechenden technischen Mittel verfügt.

Die Problemlöser, vom 29. Juni 2008.

Mehr Forschung zu diesem Thema wäre sehr interessant. Wer weiß etwas?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.