Über mich / about me

Meistens arbeite ich als Wissenschaftler und habe damit die letzten 23 Jahre hauptsächlich mein Geld verdient. Wichtig waren aber auch andere Aktivitäten, die von mir zumeist weniger professionell ausgeübt worden sind – u.a. Musik und Fotografie (wobei ich hiermit auch Geld verdienen konnte).

Seit November 2020 bin ich Wissenschaftlicher Leiter der Forschungsstelle für strategische Polizeiforschung an der Akademie der Polizei in Hamburg.

Neben der Wissenschaft habe ich außerdem sowohl an non- als auch an fiktionalen Texten geschrieben. Daher versammle ich auf meiner Seite auch einige dieser Texte, manche als Erstveröffentlichung. Mein jahrzehntelanges Engagement im Sport ist eine Sache, die auf diesen Seiten weniger relevant ist.

Biographie, hauptsächlich wissenschaftlich orientiert.

Studium der Soziologie, Ethnologie und Geographie in Münster, Magister Artium 1994 (Ethnizität und Migration), Dr. phil 1999 (Virtuelle Ethnizität. Studien zu Identität, Kultur und Internet), danach verschiedene Forschungsprojekte im In- und Ausland. Ich verstehe mich hauptsächlich als Sozialanthropologe und Kriminologe.

Meine Arbeitesgebiete sind vornehmlich: Überwachung und Kontolle; Gewalt, Konflikt und Konfliktbearbeitung; Stadt und Raum sowie Polizei. 2000/01 war ich auf Feldforschung in Nordirland und habe zu Gewalt und Identität geforscht.

Meine beiden wissenschaftlichen Lehrer und Mentoren in Münster waren HJ Krysmanski und Christian Sigrist.

Zwischen 2001 und 2015 habe als in unterschiedlichen Rollen immer wieder für die Online Redaktion des NDR gearbeitet – als Redakteur, Autor und Fotograf –, seit 2008 bin ich hauptsächlich in der Wissenschaft tätig, seit 2015 auch als Konfliktberater und Mediator, u.a. für die Konfliktberatungsstelle der Uni Hamburg.

Im Februar 2013 wurde ich an der TU Darmstadt habilitiert, mit einer Arbeit zu Raum – Weltbild – Kontrolle. Überwachung und Vorstellungen von Gesellschaft als Faktoren sozialer Dynamik.

Ich war Gast- und Vertretungsprofessor in Hamburg, Graz und Darmstadt und bin derzeit Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg und der Polizeiakademie Hamburg. Als Autor schreibe ich hin und wieder für Zeitungen und das Radio.

about me

born 1968, studied Sociology, Ethnology and Geography in Münster, Germany – MA 1994 (Ethnicity and Migration) – Dr phil  1999 with a thesis on „Virtual Ethnicity. Studies on Identity, Culture and Internet“ –  2000-2001 fieldwork in Northern Ireland – various research projects since – my research interests include surveillance (CCTV, consumption, theory, anthropology of surveillance), identity, urban studies, space, political anthropology, violence, Internet and media, qualitative methods.

Between 2001 and 2015 I have worked as a journalist, editor and photographer for NDR online, being involved among others in a special on the 20th anniversary of the fall of the wall with a couple of articles on Stasi-prisoners during the “Wendezeit”.

In February 2013 I passed my habilitation at the TU Darmstadt; title of the thesis: Raum – Weltbild – Kontrolle. Überwachung und Vorstellungen von Gesellschaft als Faktoren sozialer Dynamik.

I held guest and visiting professorships in Hamburg, Graz and Darmstadt. I currently teach at the University of Hamburg and the Policing College in Hamburg. I occasionally write for newspapers, online press journals and for radio.

One Reply to “Über mich / about me”

Comments are closed.