Apr
0

Essay zum autonomen Fahren

Eigentlich wollte ich im Surveillance-studies.org-Blog nur einen kurzen Kommentar zum Uber-Unfall vom 18. März 2018 schreiben. Da mir dann doch ein paar mehr Sachen eingefallen sind, ist daraus ein kleines Essay geworden.

Welche Zukunft ist autonomes Fahren?
Ein Unfall und jede Menge Aufregung – aus den falschen Gründen?

Ein “autonomes” Fahrzeug tötet in Arizona einen Menschen und die Aufregung ist groß (u.a. FAZ:, 19.3.2018). Das Fahrzeug war von Uber, dem Start-up-Plattform-Multi mit dem kontroversen bis zweifelhaften Geschäftsmodell. Das machte die Aufregung eher größer als kleiner.

Apr
0

Interview zu Google und Strafverfolgung

Adrian Lobe evaluiert in der Süddeutschen Zeitung, was es bedeutet, wenn Google und die Strafverfolgungsbehörden ihre Zusammenarbeit intensivieren und warum das gravierene Folgen für den Rechtsstaat haben könnte – unser Konsum aber leider der Schlüssel für diese Gefahr ist.

Digitale Kommissare, 17.4.2018

Datensammler wie Google verfolgen jede Regung des Alltags. Für Strafverfolgungsbehörden sind diese Informationen ein Schatz.

Apr
Mar
0

Kriminalität und Unsicherheit

Ein Interview bei der taz zu Kriminalität und den Unsicherheitsgefühlen der Bürger, über mutmaßliche Zusammenhänge und die Schwierigkeiten der Argumente.

„Eine ver­wirrende Weltlage“

Taz, 27.2.2018.

Jan
0

Interview zu Kameras, Sicherheit und Stadt

Warum manche nachts in der Stadt Angst haben, WDR Fernsehen 17.1.2018.

Das Interview ist Begleitung für den Film.

Dec
0

Wahnsinn trifft Methode

Am 30.11.2017 war ich eingeladen bei der Talkshow “Wahnsinn trifft Methode”. Thema des Abends war “Frei”. Ausgestrahlt wurde es zuerst beim Hamburger Sender TIDE am 12.12.2017. Jetzt auch bei youtube zu sehen:

Continue Reading…

Nov
0

Vortrag: auf der Play the Game 2017

Die Vorträge von der Play the Game 2017 aus dem Panel zu Anti-Doping Überwachung bzw. Privacy.

Continue Reading…

Sep
0

Artikel zu Polizei und Sicherheit

Artikel für eine Netzdebatte bei der Bundeszentrale für politische Bildung, erschienen online am 12. Juli 2017.

Mehr als nur die Polizei: Braucht Deutschland mehr Sicherheitsbehörden?

Sep
0

Raum der Soziologie

© 2016 Nils ZurawskiVon Oktober 2015 bis September 2016 habe ich die Professur für Stadt- und Raumsoziologie an der TU Darmstadt vertreten. Da da das Schloss restauriert wird, muss das Institut für Soziologie seit einiger Zeit (und bis heute andauernd) an einem provisorischen Ort unterkommen. In einem Bürogebäude an der Landwehrstraße.

Nicht nur die Umgebung ist ungewöhnlich für ein solches Institut, auch das Gebäude selbst kam mir die 12 Monate dort sehr merkwürdig vor. Als Raumsoziologie kann einem so etwas nicht verborgen bleiben. Meistens leer, empfand ich es eher als einen Nicht-Ort, ohne akademische Atmosphäre, verlassen, vergessen fast.

Continue Reading…

Sep
0

Mapping a City: Darmstadt

Julia Park-Raab: Graffiti-Karte

Ich hatte schon lange vor, die Karten aus meinem Seminar “Darmstadt. Mapping a City” zu veröffentlichen.

Rund ein Jahr später, komme ich endlich dazu.

Continue Reading…