Sep
0

Mapping a City: Darmstadt

Julia Park-Raab: Graffiti-Karte

Ich hatte schon lange vor, die Karten aus meinem Seminar “Darmstadt. Mapping a City” zu veröffentlichen.

Rund ein Jahr später, komme ich endlich dazu.

Continue Reading…

Aug
0

Wie verändert der Terror unsere Städte?

SWR2 Forum: Beton, Kontrollen, Kameras – Wie verändert der Terror unsere Städte? Sendung am Dienstag 15. August 2017 um 17.05 Uhr (online als podcast)

mit Prof. Dr. Norbert Gebbeken, Bauingenieur, Universität der Bundeswehr, München – Adrian Lobe, Publizist, Heidelberg – Dr. Nils Zurawski, Stadtforscher, Universität Hamburg; Moderator: Jürgen Heilig

Aug
0

Bericht zum Sommercamp

Sommercamp der Schader-Stiftung fragt nach Sicherheit im urbanen Zusammenleben (Echo Online, 14.08.2017)

Ich danke meinem Team, ihr ward großartig. Unsere Idee des BegegnungsBüro hat Potenzial, mal sehen, was mir und euch noch so dazu einfällt…

Aug
0

Sommer-Camp zu Stadt und Sicherheit

Ich begleite in diesem Jahr das Sommercamp der Schader-Stiftung zum Thema Stadt und Sicherheit, 10.-13. August 2017 in Darmstadt.

„Sicher in der Stadt. Zusammenleben und Konflikt im Stadtraum“ im Schader-Forum in Darmstadt.

Aug
0

Interview zu biometrischen Kameras

Was wir tun, wenn wir überwacht werden, RBB, Die Profis, 5.8.2017.

Der Anlass war der Feldversuch zur biometrischen Gesichtserkennung am Südkreuz in Berlin, das Thema ist immer das gleiche, die Fragen sind ähnlich.

Jul
0

Ringvorlesung, Wintersemester 2017-18

Ringvorlesung im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens an der Universität Hamburg, Wintersemester 2017-18:

Daten, Algorithmen, Kontrolle der Zukunft. Big Data in der digitalen Gesellschaft – Anwendungen und Zweifel.

Jul
0

Gewaltdynamik, der G20 und anderes

Ich war als Studiogast bei “Zur Sache Baden-Würtemberg” unter dem Label “Konfliktforscher”, als Kommentator zu den Ereigenissen in Hamburg. Die waren der Anlass um über Gewalt und Gewaltdynamik zu sprechen.

Jul
0

Interview zu Gewalt in Hamburg

Es war ein wenig unvermeidlich, dass auch ich gefragt wurde, also habe ich mit der Zeit Online gesprochen, immer noch die beste Art, Dinge sagen zu können. Fernsehen, insbesondere Nachrichten werden der Komplexität, zumal in so aufheizten Situationen, wie gerade jetzt in Hamburg, nicht gerecht. Das Interview ist ok und ich hoffe differenziert genug.

“Gewalt ist ansteckend”, Interview: Jakob Simmank, ZEIT Online 11. 7. 2017

Jul
0

Rezension: Anonymous

In der neueste Ausgabe des Ephemera Jounal (May 2017) findet sich meine Rezension von Gabriella Colemans Buch “Anonymous”: The dark riders of the internet?

Die Ausgabe ist ein Spezial zum Thema Anonymität: The social productivity of anonymity.

Jun
0

Ausschreibung: Journalis*innenpreis 2018

Das Forschungsnetzwerk Surveillance Studies schreibt zum 6. Mal seinen Preis für Journalisten und Journalistinnen aus. Wir wollen damit eine differenzierte Dabatte und öffentliche Diskussion zu den weit gefassten Themen Überwachung und Kontrolle befördern.

Einsendeschluss ist der 15. September 2017.

Informationen und Details zur Ausschreibung.