Spazierengehen oder Autofahren

Gute Nachrichten für Blechkistenbesitzer, schlechte für Fußgänger: Beim Spaziergang durchs heimische Viertel wird man dauerüberwacht, auf den Autobahnen ist’s illegal. Seltsam, wie Leute sich darüber aufregen können, dass die Polizei Verkehrsverstöße nachweisen will, während sie nix dagegen zu haben scheinen, wenn ihr Besuch beim Apotheker oder Arzt oder ihr Kiezbummel von Kameras aufgezeichnet wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.