Videoüberwachung in Hamburg wird überprüft

Wie NDR Online meldet, ist es tatsächlich geplant, die Videoüberwachung in Hamburg, namentlich nur die Reeperbahn, ergebnissoffen zu überprüfen. Die Schwarz-Grüne Koalition wird wohl da nicht herum kommen. Ich bin gespannt wer das wie machen soll. Lassen wir uns überraschen.

Die SPD entwickelt sich im Moment zum Verteidiger der Bürgerrechte und der größten Kritiker der Videoüberwachung, neben den Linken. Was so eine unerwartete Koalition doch alles auslösen kann. Die große Anfrage zur Kriminalität in Hamburg (7. Mai) gibt es bei der SPD zum Nachlesen. Von Videoüberwachung ist dort allerdings kein Wort zu finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.