über mich

geboren 1968, Studium der Soziologie, Ethnologie und Geographie in Münster, Magister Artium 1994 (Ethnizität und Migration), Dr. phil 1999 (Virutelle Ethnizität. Studien zu Identität, Kultur und Internet), danach vn_zurawski_cafe_kaffee1000erschiedene Forschungsprojekte im In- und Ausland. Meine erste Tätigkeit an der Uni hatte ich als wiss. Mitarbeiter beim EU-Projekt European Popular Science Information Project von Prof. Dr. HJ Krysmanski.

Von 2001 an habe ich immer wieder für die Online Redaktion des NDR gearbeitet, u.a. für verschiedene Themenwochen der ARD sowie für das Spezielangebot zum 20-jährigen Fall der Mauer 2009 mit Artikeln zu ehemaligen Stasi-Gefangenen.

Im Februar 2013 wurde ich an der TU Darmstadt habilitiert, Thema der Habilitationsschrift: Raum – Weltbild – Kontrolle. Überwachung und Vorstellungen von Gesellschaft als Faktoren sozialer Dynamik.

Von April 2010 bis März 2013 habe ich als Vertretungs/Gastprofessor am Fachbereich Sozialwissenschaften der Uni Hamburg gearbeitet, von April an 2013 übernahm ich das Projekt IRiSS ebendort als Projektleiter des Teilprojektes; zwischen Oktober 2013 und April 2014 habe ich die Professur für Kriminologie an der Universität Hamburg, am Institut für Kriminologische Sozialforschung vertreten.
Von Oktober 2015 bis September 2016 war ich Vertretungsprofessor für Stadt- und Raumsoziologie an der TU Darmstadt
Im Oktober/November 2015 zusätzlich Gastprofessor an der Uni Graz, Institut für Soziologie.

Seit 2015 leite ich ein Teilprojekt von Reconfiguring Anonymity (Dauer: bis Dezember 2018)

about me

born 1968, studied Sociology, Ethnology and Geography in Münster, Germany – MA 1994 (Ethnicity and Migration) – Dr phil  1999 with a thesis on „Virtual Ethnicity. Studies on Identity, Culture and Internet“ –  2000-2001 fieldwork in Northern Ireland – various research projects since – my research interests include surveillance (CCTV, consumption, theory, anthropology of surveillance), identity, urban studies, space, political anthropology, violence, Internet and media, qualitative methods.

My first job within academia was at the EU sponsored research project European Popular Science Information Project (Prof. Dr. HJ Krysmanski)

Since 2001 I have worked as a journalist and editor for NDR online, being involved among others in a special on the 20th anniversary of the fall of the wall with a couple of articles on Stasi-prisoners during the “Wendezeit”.

In February 2013 I passed my habilitation at the TU Darmstadt; title of the thesis: Raum – Weltbild – Kontrolle. Überwachung und Vorstellungen von Gesellschaft als Faktoren sozialer Dynamik.

Between April 2010 and March 2013 I held the position of associate professor at the department of social sciences at the University of Hamburg. From April 2013 on, I lead the Hamburg leg of the EU project IRiSS. Between Oct. 2013 and April 2014 I held the position of professor of Criminology at the Institut for Criminological Social Research; from Oct 2015 to Sept 2016 I was an visiting professor at the TU Darmstadt (urban sociology) and held  guest professorship at the University in Graz, Austria (Oct/Nov 2015), teaching courses in Sociology and Criminology.

Currently I am one of the principal investigators in the reconfiguring anonymity project (project runs until Dec. 2018).