Verleihung Surveillance Studies Preis für Journalisten 2012

Am 20. November 2012 wurde in Hamburg der Surveillance Studies Preis für Journalisten vergeben.

Er ging an Dr. Till Krause für den Beitrag Das Abhöhrgerät in der Hosentasche, eine Radioreportage bei BR 2 (Erstsendung: 24.7.2012).

Das Blog gratuliert dem Gewinner (Mitteilung beim Bayrischen Rundfunk) sehr herzlich und hofft bei der Neuauflage des Preises im nächsten Jahr auf neue spannende Beiträge – (zum alten call-Text).

Die Festrede hielt Prof. Dr. Francisco Klauser von der Universität Neuchâtel, Thema: “Die Überwachte Stadt: zwischen Sicherheit und Effizienz?”

Der Publikationspreis für Nachwuchswissenschaftler wurde in diesem Jahr nicht vergeben – leider mangels Qualität und passenden Bewerbungen.

Ein Kommentar

  1. […] Surveillance-Studies.org Preis für Journalisten wurde in Hamburg vergeben. Den Beitrag zum Nachhören (es lohnt sich) und ein paar Infos zum Gewinner gibt es hier – das Video vom Festvortrag […]