Über Anonymität, Identität und Privatheit

Das Buch “Lessons from the Identity Trail. Anonymity, Privacy and Identity in a Networked Society, herausgegeben von Ian Kerr, Valerie Steeves & Carole Lucock versammelt eine ganze Menge von Artikeln zu dem Themenkomplex, von Autoren, die sich den so genannten Surveillance Studies zuordnen lassen. Eine gute Quelle, nicht zuletzt aufgrund der Menge und unterschiedlichen Perspektiven. Und es ist open access.

There have been few examples of interdisciplinary dialogue about the importance and impact of anonymity and privacy in a networked society. Lessons from the Identity Trail: Anonymity, Privacy and Identity in a Networked Society fills that gap, and examines key questions about anonymity, privacy, and identity in an environment that increasingly automates the collection of personal information and relies upon surveillance to promote private and public sector goals.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *