Dänemark: Peilsender für Obdachlose

Hinweis auf einen Artikel auf Spiegel Online:

Pilot-Projekt in Dänemark: Peilsender für Obdachlose.

Im dänischen Odense tragen Wohnungslose neuerdings GPS-Peilsender. Jeder Schritt, jede Bewegung wird von den Behörden aufgezeichnet und analysiert. Totale Überwachung? Die städtische Behörde spricht von einer Hilfsmaßnahme.

Ist das noch “care” oder nur noch  “control”?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *