Vorträge zu Überwachung

Da die Kollegen in der Pädagogik so nett waren und den Vortrag aufgezeichnet haben – und ihn dann auch noch im Netz verfügbar machen, will ich bescheiden darauf hinweisen, wo er liegt. Das Thema: Weniger vom Lehrer, mehr vom Schüler – neue Bildungsansätze zwischen ’soft surveillance’, Selbstverantwortung und Emanzipation gehalten im Rahmen der Ringvorlesung Medien & Bildung am Institut für Erziehungswissenschaften der Uni Hamburg. Auch zu finden auf der Plattform Lecutre2Go der Uni Hamburg

Weiterhin gibt es den Vortrag “Ãœberwachungsstaat aus Terrorangst” aus den Carl Friedrich von Weizsäcker – Friedensvorlesungen zu globalen Herausforderungen der Menschheit und Verantwortung der Wissenschaft am Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrum für Naturwissenschaft und Friedensforschung, Universtiät Hamburg ebenfalls im Netz zu sehen (hier müsst ihr ein wenig runter scrollen).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.